Grenache oder Garnacha

Eingetragen bei: Vorschau | 0

Die Sorte Garnacha, welche mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit aus Spanien stammt, ist in allen warmen Weinbaugegenden der Welt anzutreffen.

Es gibt mehrere Spielarten davon, meistverbreitet ist der Grenache noir, aber es gibt auch einen Grenache blanc oder einen Grenache gris. Die Sorte braucht eine gewisse Wärme, dann aber liefert sie dichte, vielschichtige Weine.

In Frankreich ist sie nach dem Merlot die zweitmeist angebaute Sorte (94’240 ha). Am Verbreitetsten sind wahrscheinlich die aus ihr erzeugten Rosé-Weine, aber im Châteauneuf-du-Pape und den angrenzenden Gebieten wie Gigondas oder Vaqueyras werden grandiose Rotweine erzeugt, sei es reinsortig oder als Assemblage mit Mourvèdre, Carignan oder weiteren Sorten.… Mehr lesen